Das Unternehmen
seit 1979.

Historie

SCHUNK im Laufe der Zeit

Die Entwicklung unseres Unternehmens begann mit den ersten Nachschleifaufträgen. Mit der stetigen Weiterentwicklung des Schneidwerkzeuges wachsen auch die Anforderungen an uns und unser Unternehmen.

Gründung
1979
Gründung der Firma "Werkzeugschleifdienst Siegfried Schunk GmbH" durch Siegfried Schunk. Klassisch in einer Garage.
Neubau
1983
Neubau einer Produktionshalle in der Gärtnersleite 10, Coburg . Hauptgeschäft: Nachschleifen von HSS-Schneidwerkzeugen.
Anbau A
1987
Erweiterung der Firma durch einen neuen Anbau mit Zuwachs der Mitarbeiterzahl auf 6 Arbeiter.
Mitgliedschaft beim FDPW
1988
Mitgliedschaft beim Fachverband des Präzisionswerkzeugmechaniker-Handwerks (FDPW).
Anbau B
1990
Zertifizierung nach DIN ISO 9001. Aufgrund gestiegener Nachfrage entstand eine zweite Fertigungshalle. Hier konnten die ersten Vier- Achs- CNC- Schleifmaschinen in Betrieb genommen werden.
Selbstentwicklung eines chaotischen Ladersystems
1998
Mit der Neuanschaffung einer 5-Achs-CNC-Schleifmaschine mit Roboterhandling hat die Firma SCHUNK das erste chaotische Beladesystem entwickelt. Ein Jahr später kamen zwei weitere Maschinen hinzu.
Produkt SCHUNK
2000
Im Jahre 2000 entwickelte die Firma SCHUNK die ersten eigenen Schneidwerkzeuge und produzierte standardisierte und kundenspezifische Zerspanungswerkzeuge.
Gründung eines Beschichtungszentrums
2008
Um wirtschaftlicher zu produzieren und flexibler agieren zu können, wurde die Firma „SCHUNK profinish“ gegründet. Das Beschichtungszentrum mit einer breiten Auswahl an selbstentwickelden PVD-Hartstoffschichten, beschichtet nun die eigenen Schneidwerkzeuge und kundenspezifische Bauteile. www.schunk-profinish.de
Umfirmierung zu Schunk Präzisionswerkzeuge GmbH
2016
2016 wurde das Familienunternehmen in zweiter Generation an Sohn Christian Schunk übergeben. Die neue Ausrichtung orientiert sich an dem steigenden Bedarf des Marktes an Premium-Schneidwerkzeugen und Sonderwerkzeugen. Die persönliche Kundenbindung steht nach wie vor im Fokus.
Neuanschaffung einer 5-Achs-Präzisionsschleifmaschine mit Roboterhandlingsystem
2017
Mit unserem neuen vollautomatisierten Bearbeitungszentrum haben wir uns auf die Bedürfnisse des Marktes eingestellt. Digitales Auftragsmanagement, neuste Fertigungstechnologie und Lasermesstechnik ermöglichen uns effizientes und flexibles Bearbeiten von hochgenauen Werkzeugen.
Präzision im Fokus
2018
Mit unserem Tag der offenen Tür unter dem Motto „Präzision im Fokus“ im April konnten unsere Kunden die Firma SCHUNK live erleben. Ein buntes Rahmenprogramm rundete die beiden gelungenen Tage ab.
Geplante Neuanschaffungen
2019
Hochpräzisions- 6- Achs- Produktionsmaschine, Hochpräzisions- Werkeugmessmaschine mit einem Schneidkantenverrundungssensor,

Team

Die Spezialisten hinter SCHUNK Präzisionswerkzeuge

Verwaltung
Innendienst
Christian Schunk
Geschäftsleitung
Stefan Beck
Anwendungstechnik / Vertrieb
Lukas Hugel
Anwendungstechnik / Vertrieb
Ulrich Mahr
Sonderwerkzeuge
Salim Zamel
Qualitätsmanagement / Konstruktion